• Dia

Wikingertopf immer mal wieder anders…


Den Wikingertopf kennt ihr wahrscheinlich alle und habt ihn wahrscheinlich auch bereits selbst zubereitet. Ich mag ihn, weil er schnell und unkompliziert zubereitet ist und man mit den Zutaten spielen kann.

Heute möchte ich euch eine meiner Varianten vorstellen.


Zutaten für 2 Personen:

500 g Rinderhack

1EL Senf

1 Zwiebel

1 ½ EL Frischkäse mit Kräutern

1 EL Kokosöl zum Anbraten der Hackbällchen

(Ihr könnt auch anderes neutrales Öl nehmen.)

1 großen Kohlrabi

3 Karotten

200ml Becher Kochsahne 7%

Ca. 1 TL Johannisbrotkernmehl zum späteren Andicken

1 Bio-Gemüsebrühwürfel

Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Muskat zum Abschmecken.

½ Bund Petersilie



Vorbereitung

Karotten und Kohlrabi schälen und in Mundgerechte Stifte schneiden.

Zwiebeln in sehr kleine Stücke schneiden.


Zubereitung

  1. Die sehr klein geschnittenen Zwiebeln mit dem Hackfleisch, dem Frischkäse, dem Senf, 1TL Salz und 3 Prisen Pfeffer vermengen. Aus der Hackfleischmasse kleine Frikadellen formen und in etwas Öl deiner Wahl anbraten.

  2. In dieser Zeit die Karotten und den Kohlrabi in Salzwasser bissfest garen. Das fertig gegarte Gemüse in ein Sieb abgießen und das Kochwasser dabei auffangen.

  3. Den Brühwürfel in das aufgefangene Gemüsekochwasser (500ml) geben und darin auflösen. Sollte es weniger Gemüsewasser sein, einfach mit Wasser auffüllen.

  4. Die fertigen Hackbällchen kurz aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Jetzt die Kochsahne und die Gemüsebrühe in die Pfanne geben, kurz aufkochen und das Johannesbrotkernmehl langsam reinrieseln lassen, sonst könnten klumpen entstehen. Ich benutze hierzu ein sehr feines kleines Sieb. Solange rühren bis die Soße leicht andickt, nimm lieber etwas weniger Johannesbrotkernmehl, da es wirklich sehr schnell und gut andickt. Sollte dir die Soße zu flüssig sein, kannst du immer noch etwas mehr dazu geben.

  5. Karotten, Kohlrabi und Hackbällchen in die Pfanne geben und in der Soße unter ständigen Rühren kurz weiter köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, einem Spritzer Zitronensaft und Petersilie abschmecken und servieren.

Dazu esse ich entweder Reis, Süßkartoffeln oder einen einfachen kleinen Blattsalat.





Lasst es euch schmecken!


Eure Dia





Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass es mich unten in einem Kommentar wissen und besuche mich auf Instagram !







Themen:

#einfacherezepte #einfach #wikingertopf #frikadellenliebe #gesund #genießen #gemüse #schlemmen #liebe #rezept #rezepte #hauptgericht #gesundeernährung #leichtgesundernähren #rezepte #mittagessen #abendessen



  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Instagram

© 2019 by GlamZone  E-Mail: Glamzone.Kontakt@gmail.com