• Dia

Fluffige Zitronen-Cupcakes


Hello ihr Kekse,

heute nach Feierabend hatte ich einen riesen Japp auf Cupcakes. Da ich Zitronen liebe und eigentlich der Meinung war ich hätte noch genug davon, sollten es locker-flockige Zitronen-Cupcakes werden. Allerdings lag ich irgendwie falsch, denn ich hatte nur noch eine einzige Zitrone.

Letztendlich fehlte mir dann aber nur etwas fein abgeriebene Zitronenschale für mein Topping, diese rundet die Creme im Geschmack aber schön ab und macht optisch auch mehr her als die Zuckerperlen die heute herhalten mussten, also denkt bloss daran genug Zitronen zu kaufen. ;-)


Auf geht´s, ran ans backen!



Zutaten Muffins (12 Stück)
  • 160g Puderzucker

  • 1 UNBEHANDELTE Zitrone

  • 150g Butter (Zimmertemperatur)

  • 1 TL selbstgemachter Vanillezucker

Ihr könnt natürlich auch den Vanillezucker aus den kleinen Tütchen nehmen.

  • 1 Prise Salz

  • 2 Eier

  • 250g Mehl

  • ½ Pck. Backpulver (ca. 8g)

  • 40g Mehl


Zutaten Topping
  • 50 g weiche Butter

  • 250 g Mascarpone

  • 100 g Puderzucker

  • 1TL Vanillezucker

  • 1 TL Zitronenschale

  • 3 EL Zitronensaft



Zubereitung Muffins

  1. Die Schale der unbehandelten Zitrone fein abreiben, darauf achten, dass ihr nicht das Weiße der Zitrone mit abreibt, sonst wird es zu bitter. Zitrone auspressen.

  2. Puderzucker und Zitronenabrieb miteinander mischen.

  3. Backpulver mit dem Mehl mischen.

  4. Den Backofen auf 180C vorheizen. Muffinblech/e mit Muffinförmchen auslegen.

  5. Butter, Vanillezucker und Salz mit einem Handrührgerät schaumig aufschlagen, die Eier nacheinander dazu geben und stetig weiterrühren. Mehl-Backpulvergemisch, Milch, Zuckergemisch und Zitronensaft ebenso dazu geben und weiterrühren bis sich alles miteinander verbunden hat und ein „fluffiger“ Teig entsteht.

  6. Den Teig nun gleichmäßig in das vorbereitet Muffinblech geben, am besten funktioniert das mit zwei Teelöffeln. Das befüllte Muffinblech bei 180C, je nach Herd, für 20 - 22 Minuten backen. (Stäbchenprobe)

  7. Die fertig gebackenen Muffins vollständig abkühlen lassen. Dauert ungefähr 1 Stunde.


Zubereitung Topping

  1. Zitrone fein abreiben und auspressen.

  2. Mascarpone, Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Zitronenschale gut miteinander verrühren, bis eine schöne Creme entsteht.

  3. Einen Spritzbeutel mit Sterntülle in ein hohes Gefäß stellen, mit der Creme befüllen, auf die Cupcakes verteilen und genießen!





Tipps

Nur so viele Cupcakes mit Topping zubereiten wie auch gegessen werden. Die Creme kann gut im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Muffins sind am nächsten Tag etwas fester, einfach ein paar Sekunden in die Microwelle geben und leicht erwährmen.

Kein Topping mehr übrig aber noch Muffins da? Wie wäre es denn mit einem einfachen Zitronenguss?


Zitronenglasur
  • 150g Puderzucker

  • 2EL Zitronensaft


  1. Zitrone auspressen.

  2. Puderzucker in eine Schüssel sieben und mit 2 EL Zitronensaft zu einer dickflüssigen Masse verrühren.

  3. Die Zitronenglasur sofort auf das Gebäck pinseln und fest werden lassen.










Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Lass es mich unten in einem Kommentar wissen und besuche mich auf Instagram !









Themen:

#einfacherezepte #einfach #topping #zitronen #genießen #schlemmen #liebe #rezept #rezepte #soulfood #muffin #cupcake #rezepte #backe #backenistliebe #einfachbacken


  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Instagram

© 2019 by GlamZone  E-Mail: Glamzone.Kontakt@gmail.com